BIOGRAPHY * GALLERY * REPERTOIRE * CD's * NEWS * CONTACT * LINKS * KRITIK


     
     

 

Evgeniya Kavaldzhieva, geboren 1977 in Bulgarien, erhielt mit sechs Jahre zunächst Klavierunterricht. Als 13-Jährige entdeckte sie die Percussion Instrumente für sich.

Im Jahr 2000 absolvierte sie ihr Musikstudium in Bulgarien mit Auszeichnung und 2002 die Meisterklasse an der Hochschule für Musik Würzburg bei Prof. Mark Lutz.

Ihre Künstlerische Entwicklung wird durch mehrere Stipendien in Bulgarien und Deutschland gefördert.Sie bekam 1997 den Großen Preis für Kammermusik bei dem Internationalen Wettbewerb "Die Musik und die Erde", Sofia, drei Jahre später wurde bei demselben Wettbewerb ihre virtuos Spielkunst ausgezeichnet und 2002 erhielt sie den DAAD- Preis an der Hochschule für Musik, Würzburg. In 2003 war sie Stipendiatin der SPJM.

Fasziniert von den vielfältigen Möglichkeiten der Marimba, begann Kavaldzhieva sich auf das Instrument zu spezialisieren. Des Weiteren absolvierte sie Meisterkurse bei International renommierten Marimbisten wie N.J.Zivkovic, Momoko Kamiya, Katarzyna Mycka, u.a.

Ihre Konzerterfahrung erwarb sie durch Auftritte und Teilnahmen an Festivals wie:
Nova Musica,Sofia, Bulgarien
Neue bulgarische Musik, Sofia, Bulgarien
Winterliche Musikalische Abende, Pazardjik, Bulgarien
Spontini- Pergolesi Festival, Italien;
Max Reger Tage, Weiden, Deutschland;      
Tage der neue Musik, Würzburg;
Festival Finka Justus Franz, Grand Canaria;   
Day of Percussion'07, Frankfurt; 8. Würzburger Residenznacht                              
Solo Recital bei dem Oberstdorfer Musiksommer                                                   
Duo Recital bei dem Mozartsommer in der Orangerie der Würzburger Residenz u.a.

Evgeniya war Solistin verschiedenen Orchester wie Akademische Orchester Sofia, Schumen Philharmonie, Bulgaria; Kammerorchester Würzburg, Orchester der Stadt Trier usw.

Sie hat an verschiedenen Aufnahmen für das bulgarische Fernsehen und Radio mitgewirkt.

2001 nahm sie teil bei dem CD Produktion „Percussion around the world“ HfM, Würzburg.

Bei dem Internationalen Marimba Festival 2004, Linz, führt sie auf dem Matthias Schmitt's Komponisten Portrait  seine Werke auf. Seit dem arbeiten sie zusammen. In 2005 nahm Kavaldzhieva seine 30 progressive Stücken für Marimba „Young and Sweet“ auf 3 Begleitet- CDs auf.

In 2006 produzierte Schmitt Ihre erste Solo Album „ A Tribute to Charlie“ mit Marimba und Vibraphon Werke aus seiner Feder.

"...Bulgarian Evgeniya Kavaldzheiva highlights the solo marimba and vibraphone music of composer Matthias Schmitt on this very enjoyable recording that showcases Kavaldzheiva’s considerable talent and traverses numerous musical genres....She is very musical and brings each nuance of the music to the surface."
Terry O’Mahoney
Percussion Notes, Dec 2007.

Seit dem Jahr 2007 spielen Schmitt/Kavaldzhieva auch zusammen im Duo „2 Gather“. 2011 spielte sie die Uraufführung seines „Agnus Dei“ für Chor und Marimba.

Neben ihrer solistische und kammermusikalische Tätigkeit gibt sie auch Marimba Kursen und Workshop's.

Kavaldzhieva spielt eine Konzert Marimba Studio 49..

http://www.youtube.com/user/EvgeniyaKavaldzhieva?feature=mhee

 

 
Copyright © 2006 Evgeniya.info. All rights reserved  *  design - Jorge  *  www.evgeniya.info *  0049 1794661087